Erlegte Buche in Fulda

Diese ehem. 35 m hohe Buche stand an einer steilen Böschung, unmittelbar am
Fluß „Fulda“ in Kassel. Sie wurde in Seilklettertechnik, stückweise und
landschaftsschonend, über Gabionen gefällt. Besondere Herausforderung war
gleichzeitig, die Baumteile nicht in den Fluß fallen zu lassen.

Fällung mit Kran

Unter beengten Bedingungen kommt ein Autokran zum Einsatz, wie hier, August 2017, an einer städtischen Straße, mit Straßenbahn Verkehr. Baumteile wurden zwischen Häuserzeile und Straßenbahn – Oberleitungen herausgehoben.

Abseilen von Baumteilen in 2016

Diese etwa 25 m hohe Kirchenlinde mit einem Stammdurchmesser von etwa 160 cm stand auf einer Bruchsteinmauer und über einem großen Sandsteinkreuz, zusätzlich befand sich eine Natursteinstufentreppe innerhalb der Baumscheibe. Innerhalb des Fällbereichs befanden sich zusätzlich „Kirchenstrahler- / bzw. Bodenscheinwerfer“, welche die Kirchenfassade bei Dunkelheit antsrahlen.. Sämtliche Baumteile mußten stückweise abgeseilt werden.

Fassi F 110

Mit unserem Funkferngesteuerten Fassi F 110 – Kran haben wir 14 m seitliche Auslage und können dort noch 400 KG heben. Die max. Tragkraft liegt bei 5 Tonnen. Die Ladefläche ist mit einer abnehmbaren Hackschnitzelbox überbaut, sodass wir auf dem Atego auch 20 cbm Hackschnitzel abtransportieren können.

Jenz Großhäcksler

Der Jenz Großhäcksler wir von einem Fendt Favorit 936 mit 340 PS angetrieben, er ist äußerst geländegängig und häckselt Stämme bis Durchmesser 80 cm. Die Hackschnitzel werden direkt der weiteren Verwendung zugeführt und so der Wertstoffkreislauf geschlossen.

Woodcracker Einsatz

Mit dem 22 to. – Woodcracker können wir Bäume sicher und effizient fällen.  In ca. 10 m Baumhöhe können Baumteile bis ca. 3 to. und  bis ca. 50 cm Stammdurchmesser sicher abgekniffen werden.